Die hier aufgezählten Links sind ein kleiner Auszug meiner persönlichen Lieblingsseiten und Empfehlungen, vor allem zu den Themen Fotografie und Reise. Weitere nützliche Links findest Du unter „Interessantes“. Um eine gewisse Übersichtlichkeit zu bieten, ist die Auflistung nach den einzelnen Kategorien selektierbar:

500px

Immer wieder eine gute Inspiration (ein Bilderbuch für Erwachsene) ist 500px, wo Hobby- und Profifotografen ihre Bilder zeigen. 500px ist eine Social Media Plattform, die es erlaubt Bilder zu liken, zu kommentieren und anderen Fotografen zu folgen. Hier geht’s zu meiner 500px-Seite.

Africa Amini Alama

…heißt übersetzt „Afrika, ich glaube an Dich“ und Vertrauen ist auch die Basis der Initiative, die 2009 von DDr. Christine Wallner in Momella/Tansania ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit ihrer Tochter Mag. Dr. Cornelia Wallner-Frisee lebt sie direkt vor Ort, wo beide mit großem Herzen und unermüdlichen Einsatz für die Bevölkerung arbeiten. In den letzten Jahren sind durch die beiden Ärztinnen nicht nur eine Krankenstation, sondern auch Schulen, ein Waisenhaus, Handwerksbetriebe und viele andere wertvolle Projekte entstanden, um die Menschen auf ihrem Weg in ein autonomes und würdevolles Leben zu unterstützen. Wer möchte, kann das Projekt mit Spenden oder einer Patenschaft unterstützen.

Africa Travel Resource

Eine der visuell ansprechendsten Websites die ich kenne. Die Videos und Fotos sind in derart bestechender Qualität, dass diese alleine schon den Besuch wert sind. Africa-Feeling at its best!
Africa Travel Resource ist eine Reiseagentur mit einer äußerst informativen Website für Afrikareisende. Die Betreiber sind selbst leidenschaftliche Safariliebhaber, die ihren Kunden eine erstklassige Erfahrung von Afrika bieten wollen.
Hier sind so ziemlich alle Camps und Logdes nach Ländern gelistet. Das Tolle an dieser Seite ist, dass die Unterkünfte in erster Linie nach der Authentizität des Platzes und nicht nach dem Preis bewertet werden. Das Erlebnis vor Ort ist also das entscheidende Kriterium.

Pension Hotel Briol

Wer in seinem Urlaub Wert auf Ruhe, Natur und Einfachheit legt, dem kann ich die Pension Briol in Südtirol ans Herz legen. Es liegt oberhalb von Barbian auf 1310 m und ist von nichts anderem als Wiesen und Wäldern umgeben. Von Briol hat man einen sagenhaften Blick in die Dolomiten und es ist ein guter Ausgangspunkt für schöne Wanderungen wie auf das Rittner Horn, nach Dreikirchen oder zu den Barbianer Wasserfällen. Dieser Platz ist so besonders, dass ich ihm eine eigene Galerie auf meiner Website gewidmet habe.

Chris Jordan

Chris Jordan ist ein amerikanischer Fotograf und Umweltaktivist, der u.a. mit seinem Projekt „Running the Numbers“ auf die Schattenseiten der Konsumgesellschaft aufmerksam macht. Mit seinem Projekt Midway Island zeigt er die inzwischen globale Problematik von Plastikmüll: Midway Island liegt im Nordpazifik, mehr als 3000 km vom nächsten Kontinent entfernt. Trotz der großen Distanz zum Festland, haben sich an den Stränden große Mengen Plastikmüll angesammelt, die von den Albatrossen, im Glauben es sei Nahrung, an ihre Küken verfüttert werden und daran sterben. Unter dem Titel Journey to Midway hat der Fotograf auch einen Dokumentarfilm gedreht, der seine Besuche begleitet.

Dark Matter Essay

Tiefgründig geht Knut K. Wimberger auf seiner Seite „Dark Matter Essay“ den existenziellen Fragen des Lebens nach. Die dafür gewählte Essayform bietet ihm den geeigneten Rahmen, um seine vielschichtigen Gedanken für den Leser verständlich aufzubereiten. Wer sich darauf einlässt, findet auf dieser Seite ein ganzes Universum an Weisheit, Inspiration und Denkanstößen.

Garten der Geheimnisse

Der Garten der Geheimnisse in Stroheim (Bezirk Eferding, OÖ) ist als Ausflugsziel noch ein echter Geheimtipp. Auf einer Anhöhe über dem fruchtbaren Eferdinger Becken, dort wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen, liegt der abwechslungsreiche Schaugarten. Durch seine traumhafte Lage spricht er nicht nur Natur- und Gartenfreunde an, sondern ist mit seinen vielfältigen und farbenprächtigen Motiven auch ein Eldorado für Fotografen. Bei einem Rundgang durch den Regenbogen-, Buchs-, und Bauerngarten bis zur Linden – Ebereschenallee oder bis zur Teichanlage finden sich zahlreiche Fotogelegenheiten von Makro- bis Landschaftsfotografie.
Auf der sonnigen Terrasse des Cafés gibt es neben herrlichem Kuchen auch Gartenliteratur zum Schmökern. Oder man lässt den Blick einfach in die Ferne schweifen: entlang der farbenfrohen Beete ins Gebirge zu Priel, Kremsmauer oder Traunstein.

KelbyOne

Wer sich (foto)grafisch weiterbilden will, ist mit KelbyOne, einem hervorragenden Onlinetraining zu den Themen Fotografie, Photoshop und Co., bestens beraten. Nicht kostenlos, aber sein Geld wirklich wert.

Mai Cocopelli

Es ist jedes Mal wieder eine Freude durch die liebevoll und grafisch sehr ansprechende Seite von Mai Cocopelli zu surfen. Sie ist Österreichs beliebteste Kinderliedermacherin und ihre CDs und Liederbücher sind nicht nur für Kinder eine Bereicherung. Mai ist ausgebildete Musikpädagogin, Entertainerin und glückliche Mutter einer Tochter (meines Patenkindes Ciara :)). Die Multiinstrumentalistin hat acht Kinderlieder-Alben veröffentlicht und wurde mehrfach international ausgezeichnet. So hat sie 2015 z.B. den 1. Platz des „Deutschen Rock und Pop Preises“ für das beste Kinderliederalbum gewonnen (mit der CD „Einmal Weltraum und zurück„).

Nicole und Stefan

Nicole Herzer und Stefan Hassler leben am liebsten nach dem Motto „Reise – Genuss – Lebensfreude“. Ihre Bilder dokumentieren die Erlebnisse und Eindrücke, die sie auf ihren zahlreichen Reisen gewonnen haben. Durch das fotografische Können von Niki kann sich der Besucher selbst ein Bild davon machen, wo Reise, Genuss und Lebensfreude am schönsten aufeinandertreffen!

Paul van Schalkwyk

Paul van Schalkwyk war ein Ausnahmefotograf der leider im März 2014 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Seine legendären Luftaufnahmen wurden ihm letztendlich zum Verhängnis, als er über dem Etosha Nationalpark viel zu knapp über dem Boden fliegend, Elefanten vor einem heranziehenden Sturm fotografieren wollte. Ein Besuch auf seiner Seite ist ein wahrer Augenschmaus, die Bilder von ihm erinnern mich eher an Gemälde als an Fotografien und laden den Betrachter zum Verweilen ein.

Sepp Friedhuber

Viele Bildveröffentlichungen in internationalen Magazinen, Fernsehdokumentationen für „Universum“ und Land der Berge” und zahlreiche Bücher sind Teil des Schaffens von Prof. Mag. Sepp Friedhuber. Der Fotograf, Vortragsreferent und Reiseleiter ist seit 2004 auch wissenschaftlicher Lektor und Expeditionsleiter mit den Schwerpunkten Ökologie und Klima. Der Schutz unserer Natur ist stets ein besonderes Anliegen von Sepp Friedhuber, der mit zahlreichen Preisen für seine Bilder und Filme ausgezeichnet wurde.

Wiener Fotoschule

„Fotografieren mit allen Sinnen“, so das Motto der 2011 von Karl Füsselberger gegründeten Wiener Fotoschule. In jährlich über hundert Seminaren bietet sie ihren Teilnehmern ein breites Spektrum an Themen rund ums Fotografieren. Zentral sind die Kurse für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene in kleinen Seminargruppen, aber auch beim Kauf neuer Fotoausrüstung steht die Wiener Fotoschule beratend zur Seite. Im Rahmen von Fotoreisen werden die TeilnehmerInnen an wunderschöne Fotoplätze entführt um vor Ort ihr fotografisches Können zu erweitern.